Leinsamen Kräcker von Susanne

300 g Leinsamen (12 h einweichen) | 50 g Sesam | 50 g Kürbiskerne |200 g Karotten | 2 TL Kräutersalz

Karotten raspeln, Kürbiskerne mahlen oder alles im Thermomix zu einem festen Teig mixen.

Den Teig dünn auf ein Blech auftragen und im Dörrgerät oder der Sonne mindestens 12 Stunden dörren, zwischendurch wenden. Die Kräcker sollten ganz trocken sein, ansonsten weiter dörren.

Oder:

3 Tassen gemahlene Leinsamen | 3 Tassen gemahlene Sonnenblumenkerne

| 3 Tassen Möhren geraspelt | 1 TL Kräutersalz

Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten.

Denn Teig dünn auf ein Blech Auftragen und im Dörrgerät oder der Sonne mindestens12 Stunden dörren, zwischendurch wenden. Die Kräcker sollten ganz trocken sein, ansonsten weiter dörren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Kommentare können nur bei Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen abgegeben werden.